Presse

Christmas Bang Bash

5.000 Euro Weihnachtsgeld – Berliner Agentur TryNoAgency beteiligt Team am Wachstum

Berlin, den 22. Dezember 2020 – Die Berliner Agentur TryNoAgency schüttet einen ungewöhnlich hohen Bonus aus. Jeder feste Mitarbeiter erhält – unabhängig von seiner Position – ein Weihnachtsgeld von 5.000 Euro. Die Agentur feiert damit nicht nur ein trotz aller Widrigkeiten erfolgreiches Jahr, sondern will ein klares Zeichen gegen Einsparungen in Krisenzeiten setzen.

„Es heißt nicht umsonst: Put your money where your mouth is”, so Friedrich Tromm, Geschäftsführer bei TryNoAgency. „Unsere Mitarbeiter sind das Wichtigste, das wir haben. Jede und jeder hatte Anteil am Erfolg. Also soll auch jede und jeder Anteil am Gewinn haben. Gratis-Mut und Haltung auf Kundenkosten sind in der Werbung weit verbreitet. Wir dachten, wir fangen mit dem Verändern mal bei uns selber an.”

Dass so etwas in der Branche nicht üblich ist, interessiert Tromm und seinen Partner Stefan Nagel nicht: „Nicht nur in der Werbe-Branche wird ungern über Geld gesprochen. In einer Zeit, in der Vorstandsbosse sich die Taschen vollmachen, Mitarbeiter dagegen gekündigt werden, wollen wir ein Gegenmodell schaffen: gemeinsam erfolgreich sein, gemeinsam profitieren”, so Stefan Nagel, Geschäftsführer bei TryNoAgency.

TryNoAgency setzt auf erfolgsabhängige Vergütung. Nicht nur bei seinen Mitarbeitern, sondern auch in der Zusammenarbeit mit seinen Kunden. Trotz der Corona-Pandemie kann die Agentur ein sehr erfolgreiches Jahr verbuchen. Dabei haben die Berliner Kunden und Projekte wie STRATO, kartenmacherei, ottonova u.v.a.m. gewonnen. Durch den Einsatz von Remote-Drehs per Videoschalte konnten zahlreiche Drehs trotz Abstandsregeln durchgeführt werden.

Erschienen am 22.12.20 auf xxx.com:

Presse Mehr über uns