Spot-Premiere für Department47: Online flanieren im Jugendstil

24.04.2014

Was hat der gefeierte Hollywood-Film „Grand Budapest Hotel“ von Wes Anderson mit dem ersten Werbespot für den neuen Onlineshop Department 47 gemeinsam, der am 24. April anläuft? Beide wurden im geschichtsträchtigen Görlitzer Warenhaus in Sachsen gedreht, einem Kleinod des Jugendstil.

Dieses schöne Warenhaus mit seiner eindrucksvollen Glaskuppel und den freistehenden Treppen haben Friedrich Tromm und Stefan Nagel, Gründer der Berliner Kreativagentur Try No Agency, für den Dreh ausgewählt, um den „Geist, Stil und Servicegedanken der guten alten Zeit“ mit den Vorteilen des modernen Online-Shoppings zusammen zu bringen. Die Kombination dieser beiden Welten verkörpert der Claim: „Einkaufen wie in der guten neuen Zeit“.

Mit rund 100 Darstellern und Visual Effects von Oscar-Preisträger Ingo Putze („Hugo Cabret“) lässt die Agentur die Welt in einem exquisiten Departmentstore Anfang des 20. Jahrhunderts wieder auferstehen. Denn ein ähnliches, luxuriöses Einkaufserlebnis will auch der am 11. April 2014 an den Start gegangene Online-Shop Department47 bieten, mit ausgewählten Kooperations-Shops und exklusiven Labels. „Sobald der Kunde unsere Premiumfashionplattform besucht, wird er in eine fantastische Einkaufswelt hineingezogen – wie in einem traumhaften Departmentstore. In Wirklichkeit jedoch erlebt er eine neue, bessere Art des Online-Shoppings“, erklärt Philipp Andrée, Mitgründer von Department47. Er hat ebenso wie Mitgründer Martin Stoebe und die beiden Agenturchefs Stefan Nagel und  Friedrich Tromm winzige Auftritte in dem TV-Spot.

Zum Artikel >>

JETZT KONTAKTIEREN