FC Bayern München und TNA ganz privat

30.08.2018

Die Berliner Werber von TryNoAgency gewinnen den FC Bayern München für ein Pilotprojekt


Als erster deutscher Fußballverein macht der Rekordmeister jetzt Performance-TV-Werbung – für seinen eigenen Fanshop! Idee, Konzeption und Produktion: TryNoAgency.
Pünktlich zum Bundesliga-Start feiert TryNoAgency die Premiere eines neuen performanten Spots mit hochkarätiger Besetzung: TNA verantwortet konzeptionell und produktionsseitig die ersten TV-Spots für den Online-Fanshop des FC Bayern München.
Mit einem 25-Sekünder und einem 10-Sekünder bespielt der Rekordmeister werblich die TV- und Onlinemedien. Idee und Umsetzung stammen von der selbsternannten „Nicht-Agentur“.
Die saisonal angepassten Spots – geplant sind vorerst eine Sommer- und eine Winterversion – laufen auf Sendern der Gruppen ProSiebenSat1 und RTL. Im Fokus steht der Fanshop des Ausnahmevereins. Genau hier bringen die Berliner Werber von TryNoAgency (Kunden u.a. Casper, McMakler, Stepstone, nu3 und 60 weitere Startups) ihre Bewegtbild- und Onlinekompetenz ein. Als Regisseur fungiert TNA-Geschäftsführer Stefan Nagel selbst: „Als leidenschaftlicher Fan wollte ich immer schon für den FC Bayern München arbeiten. Unser Spot inszeniert den Fanshop als Chance, um mit den Stars in Berührung zu kommen – auf ganz besondere Weise.“
Für die Spots stehen die Bayernstars Kingsley Coman, Arjen Robben, Javi Martínez, Rafinha, Sven Ulreich sowie Stürmer-Legende und U17-Trainer Miroslav Klose vor der Kamera. Entsprechend der Leitidee „Immer an deiner Seite“ interagieren sie mit Onlinekunden und verwischen überraschend die Grenzen zwischen Produktwelt und dem Alltag der Fans. Die Stars des FC Bayern – mit dem Fanshop sind sie zum Greifen nah. Besondere konzeptionelle Stärke beweist der Spot im TV, um sich ins Umfeld der Bundesliga-Übertragungen einzupassen – und herauszustechen. Mit der Online- Verlängerung über alle Social Kanäle erreicht der Rekordmeister rund 80 Millionen Menschen.
Die Produktion der Spots leitete Kristian Stern, der bereits seit fünf Jahren zum Kreativnetzwerk von TryNoAgency gehört. Art Directorin Beatrice Henke ist für das Design zuständig. Stefan Nagel: „Wir übersetzen das unmittelbare Shopping-Erlebnis in einen einprägsamen, aktivierenden Spot, der mit seiner Authentizität und Lebensfreude perfekt zur Marken-DNA passt.“
Jörg Wacker, FCB-Vorstand und zuständig für Merchandising, Internationalisierung und Strategie, zeigt sich zufrieden mit dem Spot:
„Bei unserer Premiere eines Spots für den Fanshop galt es, einen kreativen und markenkonformen Ansatz zu entwickeln. Im Fokus steht dabei, dass wir die enorme Sortimentsbreite unseres Shops einer breiten Zielgruppe auf eine sympathische Art und Weise näherbringen möchten“, so Wacker.
Im Portfolio von TryNoAgency finden sich mittlerweile rund 100 Unternehmen und Onlineshops. Der Ansatz der selbsternannten „Nicht-Agentur‘ ist ebenso global wie disruptiv. TNA-Chef Friedrich Tromm: „Aus einem weltweiten Kader werden die richtigen Spieler für jedes Projekt zusammengestellt. Eigentlich sind wir wie die Roten, nur ohne Trikots.“

Erschienen: wuv.de, 27.August 2018,   https://www.wuv.de/marketing/erstmals_tv_spot_bayern_stars_ganz_privat

 

JETZT KONTAKTIEREN