DAVID+MARTIN UND LEERDAMMER ZEIGEN, WORAUF ES WIRKLICH ANKOMMT

14.11.2016

Die Münchner Kreativagentur david+martin konterkariert mit der neuen Leerdammer TV-Kampagne…… gängige Werbeklischees. Der Film mit dem Titel ‚Kulisse‘ ist ab dem 14. November auf allen großen Sendern in Deutschland zu sehen und wird neben TV verstärkt auch im digitalen Umfeld (Website, Facebook, Youtube) eingesetzt werden.

Der 25-Sekünder zeigt, dass man durch Leerdammer sicher kein erfolgreicheres Leben lebt, keine neuen hippen Freunde gewinnt und die eigene Wohnung auch nicht plötzlich wie aus einem Design-Magazin aussieht. Zu Beginn sieht man den Hauptdarsteller in einer typischen Werbekulisse – wie sie sicher nur die wenigsten wirklich zuhause haben. Stück für Stück wird der schöne Werbeschein als Kulisse um den Mann jedoch abgebaut. Das einzige worauf der Protagonist im Spot am Ende jedoch nicht verzichten will, ist sein Käsebrot.

David Stephan von david+martin dazu: „Wir wollten einen Spot kreieren, der anders ist. Wir wollten die Wahrheit zeigen. Zeigen, dass es um das Produkt geht. Um das Käsebrot und den ganz individuellen Genuss. Wir glauben fest daran, dass die Kunden von heute zu emanzipiert sind, als dass sie sich von glücklichen Kühen, einem Picknick in einem französischen Kornfeld oder einem immergrünen Alpenpanorama berührt fühlen würden. Kurzum: Wir glauben fest daran, dass die Menschen genug haben von lächerlichen Werbeversprechen und den immer gleichen Bildern. Diese Klischees haben wir bewusst demontiert und wollten uns auf die wesentlichen Aspekte beschränken: Den Konsumenten und sein Käsebrot.“

„Strategisch ist dies für Leerdammer ein großer und wichtiger Schritt in die neue Markenausrichtung – immer echt, ehrlich und nah am Konsument zu sein“, so Ludovic Chaudessolle, Direktor Marketing bei Bel Deutschland. „Gleichzeitig schaffen wir es, unsere Digitalkampagne rund um #wirkäsebroten zu unterstützen und setzen den Fokus auf das liebste Essen der Deutschen: das Käsebrot“, ergänzt Linda Buchmüller, Group Marketing Manager Leerdammer, und auf Kundenseite für den Spot verantwortlich. Flankierend wird der Spot über Banner, die Marken-Website sowie Youtube und Facebook beworben.

Regie führte der Engländer Rocky Morton, der bereits Arbeiten für Coca Cola, CBS oder Kellogg‘s inszenierte und u.a. den Film Mario Brothers 1994 drehte.

Für die Produktion des Spots zeichnet sich Try No Agency aus Berlin um Stefan Nagel und Friedrich Tromm verantwortlich.

david+martin gibt es seit ca. einem Jahr. Die noch junge Kreativagentur hat für Leerdammer zuletzt die Marken- und Bildwelt überarbeitet, die Strategie für das Jahr 2017 entwickelt und verschiedene Kampagnen am POS umgesetzt. Der Spot ist die erste große TV-Kampagne seit der Neugründung von David Stephan und Martin Eggert. Beide blicken auf zahlreiche Stationen bei Kommunikations- und Werbeagenturen zurück. Andere Kunden sind beispielsweise Campari, Diageo oder Red Bull.

Erschienen am 14.01.2016, new business
http://www.new-business.de/kommunikation/detail.php?nr=698995&rubric=KOMMUNIKATION

JETZT KONTAKTIEREN